Die Switch GmbH & Co. KG bietet in enger Zusammenarbeit mit Giovenzana International B.V. Komponenten für die industrielle Automation an. Hervorzuheben sind hier Nockenschalter, Lasttrenner, Endschalter mit Druckguss- oder Kunststoffgehäusen, Sicherheitsendschalter und Fußschalter.

Abgerundet wird das Produktportfolio durch ein umfangreiches Programm der Energiezuführung mittels Stromschienensystemen bis zu 320 A.

Phoenix – Nockenschalter

PO – PX – CO – CX – G – Serien

Phoenix – Nockenschalter haben eine Strombelastbarkeit von 12 bis 200 A. Unterschiedliche Befestigungsmöglichkeiten bieten einen hohen Grad an Flexibilität bei der Montage.

Es wird eine große Zahl an Schalt- und Schaltungsvarianten für jede Anwendung angeboten. Spezielle kundenspezifische Varianten sind auf Anfrage möglich.

Eine ausführliche Produktübersicht und weiterführende Informationen finden Sie hier.

PO-PX-Serie (Fußbefestigung)
PO-PX-Serie (Frontmontage)
CO-CX-Serie (Fußmontage)
CO-CX-Serie (Frontmontage)
G-Serie (Fußmontage)

Eine kurze Zusammenfassung der elektrischen Eigenschaften aller Produktserien finden Sie hier.

  • PO-Serie: 12-20 A, IP20
  • PX-Serie: 12-20 A, IP10
  • CO-Serie: 25-40 A, IP20; 63-80 A, IP00
  • CX-Serie: 25-40A, IP10
  • G-Serie: 125-200A, IP00

Einzelheiten zur Frontmontage finden Sie hier.

Einzelheiten zur Fußbefestigung finden Sie hier.

Einzelheiten zur Befestigung an DIN-Schienen finden Sie hier.

Eine Übersicht des vorhandenen Zubehörs haben wir für Sie hier zusammengestellt.

Regolus – Lasttrenner

SQ – und SQN – Serien

Regolus – Lasttrenner bieten eine Strombelastbarkeit von 25 bis 160 A. Es gibt Ausführungen für Front-, Fuß- und DIN Schienen-Montage. Versionen mit 2, 3 und 4-Polen sowie zentralem Knebel und durchgehendem Schaft stehen zur Verfügung.

Die Lasttrenner sind mit 2 und 3-poligen Sicherungshaltern bis zu 32 A kombinierbar.

Eine Produktübersicht und weiterführende Informationen finden Sie hier zur SQ-Serie (bis 80 A) und SQN-Serie (bis 160 A).

Pegasus

Zubehör für Befehlsgeräte

Mit der Pegasus-Serie lassen sich komplette Bedieneinheiten mit bis zu 6 Befehlsgeräten zusammenstellen.

Die wesentlichen Eigenschaften sind:

  • Befestigung über ø 22,5 mm Montageloch
  • Schutzklasse IP65
  • Mit schwarzem oder verchromten Schutzring
  • Nothaltschalter nach EN 418
  • Kontakt über Cage Clamp, Schraub- oder Leiterplattenlöt- Anschluss

Eine Produktübersicht und weiterführende Informationen finden Sie hier.

Endschalter

FTN – FTN1R – FTNG – FCT – STNK – Serien

Die von der Switch GmbH & Co. KG angebotenen Endschalter werden in den unterschiedlichsten Anwendungen im Automatisierungsbereich genutzt. Sie erfüllen alle Forderungen der zugehörigen Standards. Sie sind ausgelegt bis hin zur Schutzklasse IP67.

Eine Produktübersicht und weiterführende technische Einzelheiten finden Sie nachfolgend.

FTN-Serie

Mit um 90° drehbarem Kopf

FTN1R-Serie

Mit um 90° drehbarem Kopf und mechanischer Reset-Funktion

FCT-Serie

Vorverdrahtet und mit M12-Anschluss

FTNG-Serie

Mit um 90° drehbarem Kopf und nur 40 mm hoch

STNK-Serie

Sicherheitsendschalter mit Schlüssel

Mikroschalter

MFI – Serien

Die Mikroschalter sind mit selbstreinigenden Kontakten ausgerüstet.

Die hochpräzisen Kippschalter sind mit unterschiedlichen Anschlüssen lieferbar.

Weiterführende Informationen und Produkteinzelheiten finden Sie hier.

MFI – Serie
MFI.S – Serie
MFI.ST – Serie
MFI.STP-Serie
MFI.T – Serie

Sicherheitsfußschalter

IP – Serie

Einzel- oder Doppelfußschalter sind mit optionalem Nothaltschalter nach EN ISO 13850 verfügbar, wahlweise mit elektrischen oder pneumatischen Kontakten.

Weiterführende Informationen und Produkteinzelheiten finden Sie hier.

Stromschienen

Das Angebot umfasst Stromschienen von 40 bis zu 320 A in der höchsten Ausbaustufe.

Ausführungen mit bis zu 7 Polen sind erhältlich.

Die Stromschienen erfüllen die relevanten internationalen Standards. Sie bestechen mit einem sicheren Betrieb, einer einfachen Montage und einer hohen Zuverlässigkeit.

Eine Produktübersicht und weiterführende technische Informationen finden Sie hier.

Gehäuse für explosive atmospärische Bedingungen

ATEX – und IECEx – Gehäuse

Switch GmbH & Co. KG bietet auch Gehäuse an, die der Richtlinie ATEX94/9/EC entsprechen.

ATEX leitet sich aus der französischen Abkürzung für ‚ATmosphères EXplosibles‘ ab und bezieht sich derzeit auf 2 Europäische Standards. Diese nehmen Bezug auf die Widerstandsfähigkeit in explosiver Atmosphäre. Die Gehäuse sind daher für Umgebungen geeignet, in denen ein hohes Explosionsrisiko herrscht.

Weiterführende Informationen sowie technische Daten finden Sie hier.