easy connect LED

Das Original der LED-Schachtbeleuchtung nur hier bei Switch – Ihrem Spezialisten für Schachtbeleuchtungen

Produktbeschreibung

Die innovative LED-Aufzugsschachtbeleuchtung aus dem Hause Switch besteht aus einem robusten PVC-Lichtband und einer daran fest angebrachten 10 Meter langen Zuleitung. Im Inneren des led_3halbrundförmigen Lichtbandes befindet sich eine flexible Leiterbahn bestückt mit 60 LEDs je Meter mit besonders hoher Leuchtstärke. Die LEDs haben einen großen Abstrahlwinkel, was zur guten Ausleuchtung des Schachts beiträgt und gleichzeitig ein Blenden der Augen auch bei direkter Draufsicht vermindert.

Im Aufzugsschacht erstreckt sich das Lichtband in einem Stück von der Schachtdecke bis zur Schachtgrubensohle (abzüglich maximal 50 cm an den Enden). Die LED-Schachtbeleuchtung erfüllt hierbei die Anforderungen gemäß Schutzart IP65. Der Vorteil der LED-Schachtbeleuchtung ist, dass sie ohne Verbindungsstücke auskommt und somit mechanische Fehlerquellen, als auch die Bildung von Schleifenwiderständen vermieden werden.

Ein weiterer Vorteil der LED-Schachtbeleuchtung ist die gleichmäßige Ausleuchtung des gesamten Schachts ohne horizontale Schattenbildung. led_7Die Befestigung an der Schachtwand gestaltet sich bei Verwendung spezieller mitgelieferter Dübel sehr einfach und äußerst schnell. Das Lichtband baut inkl. Befestigungsdübel nur ca. 15 mm auf und ist daher auch für sehr enge Aufzugsschächte hervorragend geeignet.

Der elektrische Anschluss erfolgt durch Einstecken des Eurosteckers in eine handelsübliche 230 V Wechselstromsteckdose und kann daher auch ohne Elektrofachkraft erfolgen.

Das Lichtband ist mit 130 g je Meter so leicht wie kein anderes Schachtbeleuchtungssystem. Eine komplette Schachtbeleuchtung für einen 25 Meter Schacht wiegt daher gerade einmal 3,6 kg inklusive Zuleitung. Dies ermöglicht eine sehr einfache Handhabung von der Herstellung über den Transport bis zur Montage.

Installationen bis zu 60 Meter Länge sind mit einem Strang möglich. Für die passgenaue Konfektion wird lediglich die Angabe der Schachthöhe benötigt; alles weitere erledigt Switch.

Das Design ist wegweisend und kommt auch bei verglasten Schächten sehr gut zur Geltung. Das Preisniveau der neuen easy connect LED Schachtbeleuchtung ist durch den eingesparten Montageaufwand unschlagbar. Alle erforderlichen Zertifikate für CE, RoHS und EN81-Konformität sind vorhanden. Selbstverständlich ist die LED-Schachtbeleuchtung mit den bewährten vorkonfektionierten Gruben- sowie Maschinenraumsteuerstellen kombinierbar.

Mit dem neuen Dekra-geprüften Schachtbeleuchtungssystem easy connect LED werden in Sachen Handhabung, Design, Ausleuchtung, Montage und Systemkosten neue Maßstäbe gesetzt. Überzeugen Sie sich selbst.

Die Vorteile auf einem Blick

  • Einfach und sehr schnell zu installieren (ca. 30 Min. bei 22 m Schachthöhe)
  • Beleuchtungsstärke mindestens 50 Lux (geprüft)
  • Blendfreies Arbeiten
  • Optimale Ausleuchtung mit durchgehendem Lichtband
  • Keine horizontale Schattenbildung
  • Breiter Abstrahlwinkel
  • Sehr gleichmäßige Ausleuchtung des Schachts
  • Nicht brennbar
  • Bis zu 61 Meter Schachthöhe mit einem Strang möglich
  • Geringes Gewicht
  • Hohe Schutzart IP65
  • EN81 konform gemäß DEKRA Konfirmitätserklärung
  • CE konform gemäß Prüfzertifikat CTL1311271831-SC
  • RoHS konform gemäß Prüfzertifikat CTL1405131031-RC
  • Komplette Lösungen wahlweise mit vorverkabelten Gruben- und Maschinenraumsteuerstellen
  • Sehr kostengünstig durch kurze Montagezeit

Technische Daten

Versorgungsspannung 230 V
LED ChipSMD5050
Abstrahlwinkel 120°
Lebensdauer (mttf)50.000 Stunden
Farbtemperatur4000 - 4500 K
Mittlere vertikale Beleuchtungsstärke80 Lux (1 m über Fahrkorbdach)
Lumen/Meter800
Maximale Länge60 m
Zuleitung10 m H05VV 2 x 1 mm² (Eurostecker)
Betriebstemperatur-20 °C bis +50 °C
Maße PVC-Mantel 14 mm x 7,5 mm (B x H)
Aufbauhöheca. 15 mm inkl. Befestigung
Gewicht130 g/m
Brandeigenschaftenselbstverlöschend
Leistungsaufnahme14,4 Watt / Meter
SchutzklasseIP65

Montage

Eine geeignete Befestigungstelle ist eine Wand, an der möglichst wenig andere aufbauende Gegenstände montiert sind, damit die LEDs ungehindert und gleichmäßig in alle Richtungen abstrahlen können; idealerweise in der Nähe der Schachtzugangstüren.
Vor der Befestigung der LED Schachtbeleuchtung ist zu ermitteln, ob die Einspeisung von oben oder von unten erfolgen soll.led_8 Dementsprechend muss die Seite der Zuleitung gewählt werden. Der Abstand zur Schachtdecke und zur Grubensohle soll jeweils max. 50 cm betragen. Die LED Schachtbeleuchtung wird von oben beginnend an der gewählten Schachtwand herunter gelassen und anschließend in Abwärtsrichtung mittels beigelegten 6 mm Steckdübeln und Kabelbindern befestigt. Das hat den Vorteil, dass das Lichtband selbst zum Lot wird und damit eine sehr schnelle und gerade Befestigung ermöglicht. Ein Dübelabstand von ca. 2m hat sich als zweckmäßig erwiesen. Die Zuleitung ist entsprechend den baulichen Gegebenheiten zu verlegen und anzuschließen. Der Eurostecker an der Zuleitung kann für die endgültige Installation, z.B. auf Klemmen, durch eine Elektrofachkraft entfernt werden. Gegebenenfalls müssen die Adern mit 1 mm² Aderendhülsen versehen werden.

Die LED-Schachtbeleuchtung ist ausreichend auch für Schächte mit großen Fahrkörben bis mindestens 20 Personen. Darüber hinaus, zum Beispiel für große Lastenaufzüge, kann ein zweiter Strang gegenüber oder übereck angebracht werden, um eine ausreichende Ausleuchtung des Aufzugschachts zu erreichen.

Sicherheitshinweise

  • Achten Sie auf die richtige Betriebsspannung von 230 VAC.
  • Die Vorsicherung für das LED-Lichtband soll 6 A haben.
  • Die maximale Länge je Strang beträgt 60 m, für jeden zusätzlichen LED-Strang wird eine weitere Zuleitung benötigt.
  • Stellen Sie sicher, dass der PVC-Mantel nicht beschädigt wird, sonst besteht Kurzschlussgefahr
  • Führen Sie die Installation oder Reparatur nie unter Spannung durch. Den Lampenstrang nicht knicken oder quetschen!
  • Trotz großer Robustheit kann die flexible Leiterbahn durch grobe Behandlung beschädigt werden. Eine vorsichtige Handhabung ist daher erforderlich.
  • Die LED Schachtbeleuchtung ist für einen hohe Beleuchtungsstärke ausgelegt. Die Gesamtlebensdauer (mttf) von LEDs ist um ein Vielfaches höher als von Leuchtstoffröhren. Um die Lebensdauer jedoch optimal zu nutzen, sollte eine Abschaltphase (cool down) nach 12 Stunden Dauerbetrieb erfolgen.

Bestellen


 
Rechnungsadresse

 
Lieferadresse (falls abweichend)


 

 


captcha


Hilfe
  • Maschinenraumstelle 1: Lichttaster, Schuckosteckdose inkl. Lichsteuerung (Stromstoßrelais) und Quittungslampe
  • Maschinenraumstelle 2: wie oben, mit Anschlussklemmen für weitere Schachtlichttaster
  • Ohne Grubensteuerstelle: nur LED Lichtband

Oder bestellen Sie per Fax. Das Formular zum Herunterladen finden Sie in unserem Downloadbereich.