easy connect 2

Das Schachtbeleuchtungssystem easy connect 2 wurde konzipiert, um dem steigenden Kostendruck bei der Beschaffung zum einen und beim Montageaufwand zum anderen, zu begegnen. Es handelt sich hierbei um Leuchtstofflampen, die senkrecht im Schacht montiert und mittels vorkonfektionierten Leitungen miteinander verbunden werden.

sb_ec2Die entscheidenden Vorteile des Systems liegen, neben dem erheblichen Preisvorteil gegenüber den herkömmlichen Systemen, vor allen Dingen in der Handhabung. Ohne auf gleichmäßige Ausleuchtung zu verzichten, werden Leuchtstofflampen der Bauart T5 mit einer Leistung von 21 W eingesetzt. Alle Lampen verfügen über einen stabilen Röhrenschutz. Sie werden mit einem Abstand von 2 m vertikal im Schacht montiert.

Bei einem Standardschacht, für zum Beispiel einen 13-Personenaufzug, wird so an jeder Stelle im Schacht eine Beleuchtungsstärke von mindestens 50 Lux erreicht. Garantiert und TÜV-geprüft ist das System für Schächte mit einer Grundfläche bis 2 x 2,5 m. Damit erfüllt easy connect 2 ohne Ausnahme den Europäischen Standard EN81. Bei größeren Schächten müssen gegebenenfalls die Abstände zwischen den Lampen verringert werden.

Aufgrund des elektronischen Vorschaltgerätes und der Kunsstoffausführung des Leuchtenkörpers wiegen die Leuchten komplett nur etwa 380 g. Dies erleichtert zusätzlich die sehr einfache und schnelle  Montage mit den speziell für den Aufzugsschacht entwickelten Wandanschlussplatten. An diesen Wandanschlussplatten können zusätzlich Kabel befestigt werden. Das spart Zeit und weiteres Installationsmaterial. Die Leuchtstofflampen werden einfach mittels der steckfertig vorkonfektionierten Verbindungsleitungen (2-adrig) verbunden.sb_04 Die Lampen sind schutzisoliert und benötigen deshalb keinen Schutzleiter.

Die Montage sollte, wenn möglich, ausgehend vom Schachtkopf in Richtung Schachtgrube erfolgen. Das hat den Vorteil, dass die nach unten am Kabel hängende Lampe lotrecht ist und damit als Bohrschablone dienen kann. Einen Schacht mit 6 Lampen kann man auf diese Art und Weise mit dem selbstverständlich beigestellten Befestigungszubehör in etwa 15 Min. bestücken. Einfacher und schneller geht es nicht.
Abgerundet wird das System mit fertig vorkonfektionierten Grubensteuerstellen, sowie einer optional erhältlichen Lichtsteuerung für den Maschinenraum. Natürlich Alles komplett vorverdrahtet und geprüft. Außer der Versorgungsspannung muss kein einziger Draht angeschlossen werden. Das ist wirkliches ‚Plug and Play‘. In den Grubensteuerstellen sind Nothalttaster mit Schaltstellungsanzeige sowie Notruftaster als Zusatzoption auswählbar. Selbstverständlich ist das gesamte System konform mit der Europäischen Norm für Aufzüge EN81; geprüft und bestätigt mit Konformitätsaussage durch den TÜV Nord.

Bestellen

Die Preisliste, das Bestellformular sowie weitere Informationen und Dokumente finden Sie in unserem Downloadbereich.